Rezension: „Auch die Liebe hat drei Seiten“ von Susann Rehlein

Klappentext:
Sie hat einen Zahlenfimmel, ein größeres Problem mit menschlicher Nähe und ist auch ansonsten nicht besonders alltagstauglich. Zum Glück stellt Neuberlinerin Lisbeth, dreiundzwanzig Komma sieben Jahre alt, schnell fest, dass Kreuzberg genauso ein gemütliches Dorf ist wie das heimatliche Bückschitz in Brandenburg. Nur ein Problem hat sie noch: Edgar – der einzige Mensch, dessen Nähe sie ertragen kann, ohne ihn sofort durchzählen zu müssen. Zwar bringt er höchstpersönlich ihr Lieblingsschaf Paul nach Berlin. Dann aber lässt er Lisbeth, die gegen jeden Ansturm seinerseits gewappnet ist, viel mehr Raum, als sie eigentlich haben will …

Über die Autoin:
Susann Rehlein, geboren in Leipzig, arbeitet als Journalistin und Lektorin. Sie stammt zwar nicht aus Brandenburg und besitzt derzeit auch kein Schaf, aber sie kennt und liebt Kreuzberg. „Auch die Liebe hat drei Seiten“ ist ihr erster Roman.

Gestaltung:

Das Cover ist auffällig und gefällt mir sehr gut. Inhaltlich passt das Cover auch sehr gut. Es zeigt Lisbeth die ein wenig schräg ist. Das Cover hat so eine Art 3D Effekt, man kann sozusagen den Regenschirm beispielsweise berühren. Im Hintergrund sind jedoch Objekte mit niedriger Deckkraft, wo ich beim ersten mal gucken dachte es wäre Dreck,  einzige Manko am Cover.

Inhalt:

Lisbeth lebte bis vor kurzem mit Ihrer Tante auf dem Land, doch diese hat Lisbeth eine Wohnung in Berlin gekauft und so zu sagen vor die Tür gesetzt. Jetzt wohnt Lisbeth in Berlin und muss dort mit ein paar „Macken“ , wie das ständige zählen, klar kommen. Dort lernt sie auch den Paul kennen….

Meine Meinung:

Der Text ist ein wenig schwierig geschrieben, aber man kann sich gut vorstellen das Lisbeth so kompliziert denkt. Inhaltlich ist die Geschichte wirklich gut geschrieben. Es hat von allem etwas Humor Freude Trauer. Man kann sehen wie schwierig es ist mit manchen Problemen fertig zu werden.

Bewertung:

∞∞∞∞

Diesem Buch gebe ich 4∞! Mir hat es total gut gefallen zu sehen wie die kleine „Lisbeth“ in der großen Stadt zu recht kommt.

Carlosia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s