Rezension: „Dich nehm ich“ von Eliza Kennedy

Taschenbuch: 400 Seiten
Verlag: FISCHER Krüger
Preis: 14,99€
ISBN-10: 381052221X
ISBN-13: 978-3810522214

Klappentext:
Lily Wilder ist die glücklichste Frau der Welt. Sie hat einen Traumjob als Anwältin, Freundinnen, eine liebevolle Familie und einen Verlobten zum Dahinschmelzen. Will ist ein kluger, gutaussehender Mann. »Es gibt nur eine Eigenschaft, die ihm fehlt: mehr als ein Mann zu sein. So viele gute Eigenschaften, aber nur ein Körper!“ Lily mag Will, aber ist Heiraten wirklich ihr Ding? Liebt sie ihn genug, um sich nicht bei jeder Gelegenheit einem anderen Körper zuzuwenden? Will liebt Lily, aber kennt er sie gut genug? Ihre Mutter, ihre Großmutter und ihre drei Stiefmütter bezweifeln das ganz stark. Untreue hat Tradition in der Familie.
Lily lässt sich nicht beirren, doch ihr neuestes Mandat droht sowohl ihre Heiratspläne als auch ihre Karriere zum Scheitern zu bringen. In den sechs Tagen vor der Hochzeit muss sie ihren Mandanten retten – und sich selbst.

Über die Autoin:
(Amazon)
ELIZA KENNEDY studierte Jura in Iowa und an der Harvard Law School. Sie arbeitete mehrere Jahre als Anwältin einer renommierten Kanzlei in Manhattan, wo sie mit ihrem Ehemann, dem Autor Joshua Ferris, und ihrem Sohn lebt. ›Dich nehm ich‹ ist ihr erster Roman.

Gestaltung:
Am Anfang dacht ich: Wie Pink es das den? Habe das Buch dann erhalten und es war gar nicht so Pink wie auf dem Bildschirm. Aber es lässt sich nicht bestreiten, es ist Pink. Es ist sehr auf auffällig und das erwartet man schließlich auch bei einem Buch das sich um das Thema Hochzeit dreht. Die Prägung der Buchstarben im Zusammenhang mit der Farbwahl ist gut abgestimmt und gefällt mir sehr gut. Die Farben passen es hält sich gut in der Hand, also eine gut Gestaltung

Inhalt:
Lily ist Anwältin in New York und hat sich vor 5 Monaten mit ihrem Freund Will verlobt. Nun ist es so weit und nach ihrem Junggesellenabschied geht es in die Heimat und dort soll geheiratet werden. Doch dann kommt noch ein wichtiger Mandant und das ist kein richtiges Problem den sie liebt ihren Job. Aber kennt sie Will richtig? Vor allem kennt Will sie richtig den sie liebt den Sex…

Meine Meinung:
Vor ab mir gefällt das Buch richtig gut. Mir gefällt die lockere Schreibweise und der Stiel. Sie spiegelt richtig die Hauptfigur Lily wieder. Sie lebt zwar in der Großstadt kennt aber das Leben in der Kleinstadt in der es nicht immer rosig war. Genau das finde ich gibt die Sprach des Textes wieder. Die Figur nimmt kein Blatt vor den Mund und es ist irgendwie immer lustig. Obwohl man sich teilweise echt denkt, du heiratest doch die Tage was soll das. Man ist von der Geschichte mehr als einmal überrascht und das ändert sich bis zum Schluss nicht. Es ist eine Geschichte die meiner Meinung nach lesenswert ist und die einem viel Spaß bereitet und sich für Personen die Zweifel an der Ehe haben eignet. Sie berät zwar nicht zu heiraten oder es eben nicht zu tun, aber sie zeigt verschiedene Perspektiven warum man es (nicht) tun sollte.

Bewertung:
∞∞∞∞∞
Daher gebe ich dem Buch nur 5∞!

Carlosia

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s