Rezension: „Einfach. Liebe.“ von Tammara Webber

 (Bild klicken und zu Amazon Seite gelangen)

 

(Amazon)
Manchmal ist Liebe einfach.
Und manchmal ist es einfach Liebe.Als Jacqueline sich von einer Party davonstiehlt, ahnt sie nicht, dass die Ereignisse der Nacht ihr Leben für immer verändern werden. Kaum versucht ein Verehrer, der ihr gefolgt ist, sie zu bedrängen, liegt er schon am Boden. Ihr Retter? Ausgerechnet Lucas, der stille Einzelgänger, der nicht nur sehr sexy und geheimnisvoll, sondern auch vollkommen unnahbar ist. Und während Jacqueline versucht, sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten, taucht Lucas plötzlich überall dort auf, wo sie auch ist. Er scheint etwas zu verbergen. Doch sein Blick brennt sich in ihr Herz …

(Amazon)
Tammara Webber liebt Kaffee und Ohrringe – weil sie auch dann passen, wenn man mal eine Kleidergröße mehr braucht. Vor allem aber liebt sie Happy Ends, von denen es im wahren Leben einfach nie genug gibt. Die Publikationsgeschichte ihres New-York-Times-Bestsellers Einfach. Liebe. hat allerdings ein Happy End: Tammara Webber veröffentlichte den Roman zunächst selbst im Internet. Zehntausende begeisterter Leser machten Verlage in den USA und anderen Ländern darauf aufmerksam, die sich prompt die Rechte sicherten.

 

Vor jenem Abend war mir Lucas noch nie aufgefallen.

 

Die Farbzusammensetzung gefällt mir wirklich sehr gut! Es harmoniert und lässt einen einfach auf eine wunderschöne Liebesgeschichte hoffen…

 

Jacqueline ist eine Studentin die ihrem Freund auf College gefolgt ist. Kurz vor ihrem dritten Jahrestag verlässt dieser sie jedoch.
Nach einer Party geht sie allein nach Hause und wird bei ihrem Auto bedrängt…

Der Schreibstiel hat mir super gut gefallen, er war locker und man konnte ihm sehr gut folgen. Die Geschichte war richtig gut geschrieben. Warum richtig gut? Ganz einfach es sind keine Lücken entstanden und es waren auch keine unnötigen Informationen vorhanden. Zudem war diese Geschichte voll mit unterschiedlichen Emotionen.
Mir haben die Personen sehr gut gefallen und das das Buch nicht nur um die Liebe ging, obwohl dies im Mittelpunkt stand! Es ging auch um Freundschaft, Vertrauen, die Vergangenheit und um Geschehnisse die beide zurück lassen möchten…

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s