Rezension: „Die Tage in Paris“ von Jojo Moyes

img_20161126_145330Kurzinfos: Hardcover – 112 Seiten | Verlag – Rowohlt | Preis – Hardcover 8,00€ – Hörbuch 7,79€ – eBook 5,99€ | ISBN: 978-3499267901

Klappentext:

Honeymoon in Paris …
… davon träumen Brautpaare überall auf der Welt. Sophie und Liv leben diesen Traum.
Im Paris der Belle Époque verbringt Sophie die ersten Tage an der Seite ihres Mannes, dem Maler Édouard Lefèvre. Die Welt, die er ihr, dem Mädchen aus der Provinz, zeigt, ist aufregend und neu. Doch das Leben als Frau eines verarmten Künstlers hat auch seine Schattenseiten.
Über hundert Jahre später begibt sich eine andere Braut auf Hochzeitsreise in die Stadt der Liebe. Hals über Kopf haben Liv und David geheiratet. Doch die Tage in Paris sind nicht ganz so unbeschwert und romantisch, wie Liv sich das erhofft hat. Hat sie gerade den Fehler ihres Lebens begangen?
Erst ein Gemälde bringt die Liebenden einander wieder näher …

Über den Autoren:

(Amazon)

Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Mit ihrem Roman «Ein ganzes halbes Jahr», der aktuell in Hollywood verfilmt wird, gelang ihr international der Durchbruch – auch in Deutschland stand der Roman monatelang auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Erster Satz:

Liv Halston klammert sich an das Geländer auf dem Eiffelturm, blickt durch die Rauten des Sicherheitsgitters auf Paris hinunter und fragt sich, ob schon jemals zuvor irgendwer so katastrophale Flitterwochen erlebt hat.

Gestaltung:

Die Gestaltung gefällt mir sehr gut. Es passt zu den Bücher der Autorin und diese Gestaltungs Art gefällt mir so gut, es hat einfach etwas leichtes und auch besonders woran man ihre Bücher eigentlich sofort erkennt.

Inhalt:

In diesem Buch lernt man die Protagonisten aus Ein Bild von dir besser kennen und erlebt sie in den Flitterwochen.

Meine Meinung:

Mir gefällt das Buch eigentlich sehr gut. Ich bin einfach ein kleiner Fan ihrer Bücher und es ist eine sehr schöne Ergänzung zu ihrem anderen Buch Ein Bild von dir. Jedoch hätte ich mit „Vorgeschichte“ erwartet zu erfahren wie sich die Protagonisten kennen gelernt haben und wie deren Hochzeit, jedoch fehlt die hier, was wirklich sehr schade ist.

Bewertung:
4sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s