Vorab-Rezension: „Im Hause Longbourn“ von Jo Baker

Kurzinfos
Taschenbuch – 448 Seiten
Reihe? Nein
Verlag – Penguin Verlag
Preis
– Hardcover 19,99€
– Taschenbuch 10,00€
– eBook 8,99€
ISBN: 978-3328100270
Will ich kaufen!

Klappentext:

Ein Millionenpublikum liebt Jane Austens Stolz und Vorurteil. Doch keiner weiß, was sich in Küche und Stall des Hauses Longbourn abspielt: Hier müht sich die junge Sarah mit Wäsche und Töpfen ab, immer noch hoffend, dass das Leben mehr für sie bereithält. Ist die Ankunft des neuen Butlers James ein Zeichen? Während Elizabeth und Mr. Darcy von einem Missverständnis ins nächste stolpern, nimmt in Longbourn noch ein anderes Liebesdrama seinen Lauf – denn James hütet ein großes Geheimnis.
Jo Baker erzählt Jane Austens bekanntesten Roman neu: aus Sicht der Dienstboten. Und zeigt, dass deren Dramen jenen der Herrschaften in nichts nachstehen.

Über den Autoren:

(Amazon)
Jo Baker wurde in Lancashire geboren und studierte an der Oxford University und der Queen’s University in Belfast, wo sie ihre Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte. Seither veröffentlichte sie fünf Romane, die ihr in der Presse viel Lob einbrachten. Mit „Im Hause Longbourn“ gelang ihr der internationale Durchbruch. Jo Baker lebt mit ihrer Familie in Lancaster.

Vorab-Rezension?

Viele von euch werden jetzt denken, was bitte soll das sein?
Ganz einfach, mir ist in letzter Zeit aufgefallen das ich ein paar Bücher lese, aber nicht wirklich voran komme. Wieso das so ist, werde ich hier schreiben und meine bisherige Eindrücke werde ich so schon mal mitteilen – eine richtig Rezension wird natürlich nach dem Lesen folgen!

bisherige Meinung:

Ich finde bis jetzt ist das Buch wirklich sehr schwer. Es gefällt mir einerseits total gut der mich die Art der Beschreibung sehr begeistert. Man kann sich wirklich bildlich vorstellen wie genau die Umgebung ist und wie sich die Charaktere fühlen, jedoch ist in den Seiten bis jetzt noch so gar nichts passier was das Buch etwas langweilig macht und ich es noch nicht geschaft habe es zu beenden. Was leider sehr schade ist da mich der Schreibstil ansich wirklich sehr anspricht.
Ich bin wirklich sehr gespannt wie das Buch weiter geht und ob es in den nächsten Seiten etwas Spannung bekommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s