Hörbuch-Rezension: „Das dritte Buch der Träume“ von Kerstin Gier

Kurzinfos
Hörbuch – 464 Seiten
Reihe? Ja –Silber – Teil 3/3
Verlag – FISCHER
Preis
– Hardcover 19,99€
– Hörbuch 14,85€
– eBook 18,99€
ISBN: 978-3841421685
Will ich kaufen!

Klappentext:

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Geschrieben von:

(Amazon)
1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, „Männer und andere Katastrophen“, wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch „Ein unmoralisches Sonderangebot“ mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die „Mütter-Mafia“. Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Erster Satz:

»Lassen Sie uns über Ihren Dämon reden. Haben Sie in dieser Woche seine Stimme gehört?«

Gestaltung:

Ich mag diese Gestaltung wirklich sehr gerne und sie ist einfach Traumhaft und daher passt sie sehr gut zu diesem Buch!

Inhalt:

In dem letzten Teil geht es vor allem darum Arthur aufzuhalten und natürlich gibt es durch ihn auch das ein oder andere Problem und auch die Familie ist nicht immer ganz so einfach…

Meine Meinung:

Dieses Buch hat mir wieder viel besser gefallen als der letzte Band. Hier ist was passiert und das nicht zu knapp. Ich liebe es wenn es eine Haupthandlung gibt und dann noch andere Ereignisse in der Geschichte genannt werden, die auch eine wirkung auf alles hat.
Hier in diesem Teil war für mich alles stimmig, der Schreibstil hat mir gefallen und es war interessanter als der letze Teil. Mir hat die Welt hier auch besser gefallen (vielleicht bessere Wortwahl?).
Trotzalledem hat mir etwas gefehlt und es hat mich nicht ganz so aus den Socken gehauen…

Bewertung:
4sterne

Advertisements