Blogparade – Ich, meine Welt & das Universum

Hallo und willkommen zurück,
heute mache ich wir ihr in der Überschrift seht bei der Blogparade mit!
Es geht mir bei der Aktion vor allem darum ehrlich zu sein und bei den zwei Fragen bekommt ihr ja auch ein paar Infos über mich 🙂

 

 

Was hat euch zu dem gemacht, was ihr heute seid?

Ich denke, dass es hier sehr viele Faktoren gibt die natürlich nicht alle genannt werden können.

Aber fangen wir doch einfach mit der Schule an. Ich war immer jemand der nicht gerne im Mittelpunkt gestanden hat. Daher war ich auch immer zu Anfang etwas schüchtern und sobald ich die Leute kannte war ich sehr offen. Sobald mich jemand braucht bin ich da. Vor der Klasse reden ging auch nie sehr gut, dafür musste ich die Klasse auch was besser kennen, den man möchte ja wissen wie sie reagiert, oder etwa nicht?
Ich muss hier gestehen das ich sehr froh darüber bin, eine schulische Ausbildung gemacht zu haben. So bin ich gezwungen worden regelmäßig Präsentationen zu halten was mir dabei geholfen hat, so zu sein wie ich bin. Ich stelle meine Ideen vor und es ist mir im ersten Augenblick egal wem ich dies Präsentiere. Wichtig ist das ich rede.
Durch diesen Prozess bin ich viel offener geworden und scheue mich auch nicht jemanden anzusprechen. Vielleicht bin ich noch nicht immer die erste und gehe sofort, aber wenn ich jemanden Ansprechen möchte, mache ich es.
(Mal am Rande eine kleine Geschichte ^^ In meine Ausbildung musste ich immer Zug fahren und dabei sind uns schon die dollsten Dinge passiert. Einmal waren Kinder im Zug die meinten sich lautstark Videos anzugucken. Nach 10 Minuten meinte ich dann zu meinen Freundinnen „Noch ein Video und ich gehe da hin…“ Die haben mir nicht gelaubt und staunten nicht schlecht als ich dann hin bin und zu denen meinte: „Könnt ihr bitte diese Videos leise machenoder wenigsten mit Kopfhören gucken?“ Die Kinder waren Sprachlos und die Erwachsenen flüsterten mir nur Danke zu….)

Zudem bin ich auch noch Messdiener, wie das ein oder andere mal erwähnt ^^
Ich denke auch das hat mich geprägt und prägt mich noch heute. In meinen Augen sieht man so die Welt ganz anders und hat die Möglichkeit hinter Dinge zu Blicken wohin kein anderer sehen kann.
z.B. war ich letztes Jahr auf dem Weltjugendtag, was mir unheimlich viel bedeutet hat. Wir habe so viele Menschen weltweit kennen gelernt… mir fehlen heute noch die Worte…

Welche Botschaft würdet ihr einer außerirdischen Lebensform senden, wenn ihr die Gelegenheit dazu hättet?

Hallo,
wenn ihr clever seit macht bitte auf unserem Planeten nur einen kleinen Stop und dann nichts wie Weg.
Es gibt hier wirklich viel schönes zu sehen doch genaus soviel schlechtes.
Ich liebe zwar mein Leben, würde mich aber nur zu gerne etwas gerechterem wittmen. Kommt mich einfach besuchen, soviel kann man einfach nicht schriftlich mitteilen…

Habt ihr Lust bekommen an meiner Blogparade teilzunehmen? Dann habt ihr noch bis zum 30. April die Gelegenheit dazu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s