Rezension: „Flöhe hüten ist leichter“ von Barbara Noack

Kurzinfos
Hardcover – 144 Seiten
Reihe? Nein
Verlag – Thienemann

 

Preis
– Hardcover 11,99€
– Taschenbuch ab 3,79€
– Hörbuch 6,99€
ISBN: 978-3522135900

Will ich kaufen

Geschrieben von:

(Amazon)

Wo lebt jemand, der wie seine Vorfahren im Vorland des Isar- und Riesengebirges aufgewachsen ist? Am Rübezahlweg – allerdings bei Rosenheim. Nach Flucht, Vertreibung und Kriegsgefangenschaft wurde Oberbayern zur neuen Heimat für Otfried Preußler, geboren am 20. Oktober 1923. Er ist Lehrer von Beruf und hat drei Töchter. Da war der Bedarf an Geschichten natürlich groß! Es begann mit einem kleinen Wassermann, dann tauchte die kleine Hexe auf, später kam der Räuber Hotzenplotz dazu und schließlich ein kleines Gespenst. Es sind liebenswerte und fantasiereiche Geschichten, die nicht nur kleinen Kindern Spaß machen. Preußler schreibt auch Jugendbücher und Theaterstücke. In 55 Sprachen sind seine Geschichten übersetzt worden, bei mehr als 50 Millionen liegt die weltweite Gesamtauflage.

Gestaltung:

Es handelt sich hierbei um ein älteres Buch und daher finde ich  das Cover total in Ordnung und dem Inhalt entsprechend.

Zeichnungen:

In diesem Buch tauchen ab und an ein paar Zeichnungen auf die mir sehr gut gefallen haben und zur Geschichte gepasst haben.

Inhalt:

Es gibt im Buch mehrere Kurzgeschichten die alle interessant sind.

Meine Meinung:

Mir hat das Buch ganz gut gefallen und ich kann es als Kinderbuch empfehlen, jedoch gab es in dem Buch auch einige Geschichten die ich etwas langweiliger fand und daher nicht ganze 5 Unendlichkeitszeichen vergeben kann.

4sterne

Advertisements