Rezension: Kleine Lügen erhalten die Familie – Katia Weber

Kurzinfos
eBook – 256 Seiten
Reihe? Nein
Verlag – Ullstein

Preis
– eBook 8,99€
– Taschenbuch 10,00€

ISBN: 978-3548288901

Will ich kaufen!

Klappentext:

Franzi hat drei Kinder und eine Affäre mit ihrem Ex-Mann Michael. Zusammenleben können die beiden nicht mehr, so ganz aufeinander verzichten aber auch nicht. Und das muss ja niemand wissen.
Was Franzi hingegen nicht weiß: wer ihr leiblicher Vater ist.
Franzis Mutter hat in den Siebzigerjahren Villen im Grunewald ausgeraubt. Und bei ihrem letzten Streifzug ein sehr wertvolles Gemälde mitgehen lassen – das jedoch bei ihrem Geliebten blieb. Zufällig findet sie heraus, dass Franzis Vater nun offenbar ganz in der Nähe lebt. Schlimmer noch: Franzi arbeitet für ihn. Und hat keine Ahnung, wer ihr Chef wirklich ist.
In dieser Familie hat jeder sein kleines Geheimnis. Auch der Hund.

Familie und ihre kleinen Lügen-Geheimnisse!

Das Cover ist sehr auffällig in den Farben lila gestaltet. Mit Mittelpunkt des Covers steht ein großes lila Haus. Der Hintergrund, um das Haus herum, ist mit viele Blumen, Blätter und Farn geschmückt. Der Titel des Romans „Kleine Lügen erhalten die Familie“ kommt gut zur Geltung. Der Name der Autorin „Katia Weber“ steht am Kopf des Romancovers und geht fast völlig unter. Trotz allem ist das Cover ein Eyecatcher, es ist schwer an ihm vorbei zu kommen. Wirklich ein Cover an dem man nicht vorbei sehen kann. Ein sehr gelungenes Cover.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Franzi, mit vollem Namen Franziska Vanassian, die nach 15 Ehejahren von ihrem Ehemann Micha verlassen wurde. Seit Micha in seine neue Wohnung gezogen ist, haben beide eine Affäre miteinander. Franzi lebt mit den minderjährigen Kindern (den Mädchen Maria und Jana sowie Toni, ihrem Sohn) und dem Schäferhund Werner im Familienhaus. Ihre Schwester Judith und ihre nörgelnden Mutter Brunhilde, mit denen Franzi ein sehr gutes Verhältnis hat, leben ganz in der Nähe. Alle in der Familie haben ihre kleinen Geheimnisse und Lügen, die ganz allmählich ans Tageslicht kommen, bei einigen werden sie sogar auf frischer Tat ertappt.

Das Familienleben wird auf eine ganz reale Art, mit allen Höhen und Tiefen, dargestellt. Franzi arbeitet als private Krankenschwester bei einer reichen Familie, die auch ihre Geheimnisse und Lügen hat. Hier fängt das ganze Dilemma an, da ihre Mutter ihr nie die Familiengeschichte erzählt hat. Es begann alles mit dem gestohlenen und berühmten Bild „Die Toteninsel“. Langsam erfährt der Leser alle Geheimnis der beiden Familien, wie sie miteinander verbunden und verwandt sind, ihre Verhältnisse untereinander, aus den auch Kinder hervorgingen
Die Leseprobe beginnt sehr interessant und spannend. Ich möchte gerne erfahren wie es weitergeht. Wird Franzi ihren leiblichen Vater, wie wir im Klappentext erfahren haben, endlich auch als Vater und nicht nur als Chef  kennenlernen oder wird ihre Mutter es verhindern? Werden wir noch weitere brisante Einblicke erhaschen können? Ich bin sehr gespannt.
Der Schreibstil ist fantastisch, fesseln teilweise etwas verwirrend, aber spannend bis zum Schluss. Die Charaktere und ihre Eigenarten sind sehr gut beschrieben. Die Handlungsorte wurden sehr bildlich dargestellt, so konnte ich in den Roman eintauchen und der Handlung folgen als gehörte ich irgendwie mit dazu. Sehr gerne würde ich erfahren, wie die Aussprache mit Franzis Vater verlaufen ist. Wie sich die Beziehung zwischen Bene und Franzi bzw. zwischen Bene und Micha entwickelt? Ist vielleicht noch eine Fortsetzung geplant?
Es ist eine außergewöhnliche Geschichte, die ich in dieser Form noch nicht gelesen haben. Wir erhaschen mit den jeweiligen Protagonisten brisante Einblicke in ihren persönlichen Lebensweg. Vor allem erfahren wir, wieso sich der Vater von Franzi nicht zu erkennen gibt. Der Bogen ist von der Vergangenheit in die Gegenwart gezogen, eine Linie, die hätte anders verlaufen können, wären da nicht all die Lügen und Geheimnisse gewesen. Laut der Geschichte ist das Leben besser ohne Lügen und vor allem nicht so kompliziert.

Bewertung:

5sterne

Advertisements