Rezension: Saphirblau – Kerstin Gier

Kurzinfos
Taschenbuch – 400 Seiten
Reihe? Ja – Liebe geht durch alle Zeiten 2/3
Verlag –  Arena

Preis
– eBook 13,99€
– Taschenbuch 13,99€
– Hardcover 16,99€
– Hörbuch 14,99€

ISBN: 978-3401506012

Will ich kaufen!

Klappentext:

Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist vielleicht keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme Zum Beispiel die Welt retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen allen Zeiten!

Geschrieben von:

(Amazon)

1995 begann die zu dieser Zeit nicht wirklich ausgelastete Diplom-Pädagogin mit dem Schreiben. Seither hat Kerstin Gier zahlreiche Frauen- und Liebesromane verfasst, die allesamt von ihren Leserinnen mit Begeisterung aufgenommen werden. Gleich die erste Veröffentlichung, „Männer und andere Katastrophen“, wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 wurde Kerstin Giers Buch „Ein unmoralisches Sonderangebot“ mit dem DeLiA-Literaturpreis als bester deutschsprachiger Liebesroman des Jahres ausgezeichnet. Besonderer Beliebtheit erfreut sich auch die humorvolle Reihe rund um die „Mütter-Mafia“. Unterbeschäftigung wie in der Zeit vor der Schriftstellerei hat die Autorin vermutlich länger nicht mehr erlebt.

Erster Satz:

Es war dunkel in den Gassen von Southwark, dunkel und einsam.

Gestaltung:

Mir gefällt das Cover sehr gut. Es es modern gehalten hat jedoch Symbole aus der Vergangenheit was sehr gut hamoniert und zu der Geschichte selber und natürlich zum ersten Teil passt.

Inhalt:

Gwen muss so einiges nachholen. Sie muss lernen sich in der Vergangenheit zu benehmen, soll heißen sie muss die korektte aussprache und das tanzen lernen, sowie die Adeligen zu welchen Thema stehen, dabei hilft ihr niemand anderes als ihre Cousine, …

Meine Meinung:

Mir hat dieser Teil genau so gut gefallen wie der Erste. Es liegt hier eine gewisse Spannung drin und ich liebe die Charaktere die sich mitlerweile etwas weiter entwickelt haben. Natürlich sind noch immer welche dabei hinter die man nicht so ganz Blicken kann, aber das ist ja im wahren Leben nicht anders.
Mit gefällt das Buch sehr gut und finde auch alles logisch aufgebaut! Ich bin sehr neugierig auf den nächsten Teil.4sterne

Advertisements