Rezension: Irresistible Desire – Mila Summers

Kurzinfos
eBook – 334 Seiten
Reihe? Ja – Manhatten Love 3
Verlag –  self

Preis
– eBook 2,99€
– Taschenbuch 9,99€

ISBN: 978-1546763970

Will ich kaufen!

Klappentext:

Das Schicksal hat es mit Ivy bisher nicht besonders gut gemeint. Für ihr einziges Kind, ihren unehelichen Sohn Danny, würde die alleinerziehende Ivy jedoch alles geben. Als dieser plötzlich verschwindet, bricht für sie die Welt zusammen. Damian ist der typische Einzelgänger, der seinen weichen Kern unter einer harten Schale zu verbergen versucht. Weil er nach einem einschneidenden Erlebnis für seine Kollegen in Chicago untragbar geworden ist, wird der Cop zwangsweise nach New York versetzt. Viel Zeit zum Auspacken bleibt ihm nicht, da er sofort mit dem neuesten Fall betraut wird: Fünf Kinder sind spurlos verschwunden. Als sich ihre Lebenswege unverhofft kreuzen, glaubt noch keiner der beiden an die Macht der Liebe…

Geschrieben von:

(Amazon)
Mila Summers wurde 1984 in Würzburg geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter lebt. Sie studierte Europäische Ethnologie, Geschichte und Öffentliches Recht und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten märchenhaften Kurzromans „Küss mich wach“ einen großen Traum. Wenn sie nicht gerade Windeln wechselt, auf Reisen geht oder in den Büchern schmökert, die sich auf ihrem SuB häufen, gilt ihre Leidenschaft dem Schreiben humorvoller und romantischer Geschichten.

Erster Satz:

Wie ein Einbrecher schleiche ich mich mitten in der Nacht ins Haus.

Gestaltung:

Mir gefällt das so lala. Es ist schön gestaltet, aber ich finde das die Personen auf dem Cover nicht so wirklich zu den Charaktern aus dem Buch passen, jedenfals stelle ich sie mir ganz anders vor.

Inhalt:

Ivy hat nie wirklich einen Vater gehabt. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie komplett auf sich alleine gestellt und muss sich und ihr Kind über die Runden bringen. Doch das ist leider nicht so einfach, da sie so viel arbeiten muss das sie ihr Kind fast nie sieht…

Meine Meinung:

Es ist ein Buch was von sehr viel Verzweiflung, Liebe und Trauer um die Vergangenheit handelt. Es ist eine sehr schöne Grundidee die gut sehr gefühlvoll und bildlich ausgeschmückt worden ist.
Die Autorin hat einen sehr guten und flüssigen Schreibstil der mich auch bei diesem Buch von sich überzeugt hat. Es ist anders als ihre andere Reihe, hier findet man nicht so viel „Kitsch“ und es ist einfach in meinen Augen etwas näher an der Realität.
Eine Kleinigkeit hat mir jedoch nicht so gut gefallen und das ist teilweise die Art der Charakter, die ich nicht immer nachvollziehen konnte.
4sterne

Advertisements