Phoenix – Tochter der Asche – Ann-Kathrin Karschnick

Kurzinfos
eBook – 400 Seiten
Reihe? ?
Verlag – Papierverzierer

Preis
– eBook 1,99€
– Taschenbuch 14,95€

ISBN: 978-3944544502

Will ich kaufen!

Klappentext:

Gewinner des ‚Deutschen Phantastik Preises‘ (DPP) in der Kategorie ‚Bester Deutschsprachiger Roman‘ – –
Europa liegt nach einem fehlgeschlagenen Experiment im Jahr 1913 und diversen Kriegen mit Amerika in Trümmern. Mithilfe des damals führenden Wissenschaftlers Nicola Tesla bauten die Saiwalo, eine überirdische Macht, Europa langsam wieder auf. 120 Jahre später erschüttert eine Mordserie Hamburg, die sich niemand erklären kann. Leon, ein Anhänger der Saiwalo und Mitglied der Kontinentalarmee, wird auf die Fälle angesetzt und trifft bei seinen Ermittlungen auf die rätselhafte Tavi. Wer ist sie und wieso ist sie so fest von der Schuld der Saiwalo an den Morden überzeugt?

Geschrieben von:

(Wikipedia)

Ann-Kathrin Karschnick ist 30 Jahre alt und lebt in Schleswig-Holstein. Wenn sie nicht gerade im Dickicht herumkraucht, um einen Geocache zu finden oder Jugendlichen Erste-Hilfe beim Jugendrotkreuz beibringt, schreibt sie auf dem täglichen Weg zum Brotjob an Fantasy- und Erotikromanen. Sie hat bereits diverse Kurzgeschichten und Romane veröffentlicht. Sie hat schon auf dem Literaturfest in Meißen, der Leipziger Buchmesse, in Luxemburg, den Phantasie-und Mittelaltertagen in Saarbrücken und auf etlichen Convention und Messen gelesen. Zudem arbeitet sie als Herausgeberin von Anthologien und als Übersetzerin.
2014 und 2015 gewann Sie den Hombuch-Preis in der Kategorie „Beste deutschsprachige Fantasyautorin“. Ihr Roman „Phoenix-Tochter der Asche“ legte im Herbst 2014 nach und gewann den Deutschen Phantastik-Preis 2014 in der Kategorie „Bester deutschsprachiger Fantasyroman“.
Der Nachfolgeroman „Phoenix-Erbe des Feuers“ hat den 2. Platz beim Deutschen Phantastikpreis 2015 gemacht.

 

Erster Satz:

Das Experiment hatte alles verändert, dachte Tavi bitter und warf einen gehetzten Blick um die Hausecke.

Gestaltung:

Diese Gestaltung ist etwas düster und passt daher sehr gut zum Inhalt dieses Buches. Doch ein Lichtblick bietet es…

Inhalt:

Tavi ist ein wie sie viele nennen würde Seelenlose, doch so ist sie gar nicht. Sie ist freudlich und hilft den Menschen wo sie nur kann.
Doch dann werden auf einmal die Personen die sie vor den Feuer gerettet hat umgebracht und das würft Fragen auf…

Meine Meinung:

Was ein Buch und was eine Welt!
Mir hat dieses Buch wirklich sehr gut gefallen jedoch habe ich auch ein paar kleiner Abzüge gemacht jedoch hat es immer noch sehr sehr gute 4 von 5 Unendlichzeichen!
In dem gibt es eine Welt in der Zukunft in der jeder weiß das es andere Wesen gibt und diese werden Seelenlose genannt und sind gefährlich.
Die Autorin hat eine ganz andere Welt in der Zukunft erschaffen in dem die Menschen denken sie wären Frei es aber in Wirklichkeit gar nicht sind.
Mir gefallen diese Zukunftsbücher immer sehr gut, weil sie einfach zeigen wie es vielleicht mal um die Menschheit steht…
Sie konnte mich mit ihrem Buch wirklich von dieser Zukunft überzeugen und es hat mir Spaß gemacht mehr zu erfahren und ich kann es jedem empfehlen der so etwas gerne liest es ist ein Genuss..
Mir haben ein paar Szenen nicht so 100% von sich überzeugt in der ich die Charaktere nicht so ganz nachvollziehen kann und es lässt jede menge Fragen offen.

4sterne

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s