Rezension: „Der Kuss der Lüge“ von Mary E. Pearson

Kurzinfos
Hardcover – 560 Seiten
Reihe?  Ja – Die Chroniken der Verbliebenen – Teil 1/3
Verlag – Bastei Lübbe
Preis
– Hardcover 18,00€
– eBook 13,99€
ISBN: 978-3846600368
Will ich kaufen!

 

 

 

Klappentext:

Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen …

Weiterlesen

Advertisements

Gast-Rezension: „Glashaus“ von Christian Gailus


Kurzinfos

eBook – 470 Seiten
Reihe? Nein
Verlag – beTHRILLED
Preis
– eBook 8,49€
ASIN: B01N2UU1TE
Will ich kaufen!

Klappentext:

Wer das Netz beherrscht, regiert die Welt

Im Netz tobt, von den meisten unbemerkt, ein Krieg. Und der mysteriöse Hacker Godspeed ist fest entschlossen, die Macht über den Cyberspace – und damit über ganz Deutschland – an sich zu reißen. Als es ihm sogar gelingt, eine Aufklärungsdrohne der Bundeswehr abstürzen zu lassen, sieht sich die deutsche Regierung zum Handeln gezwungen. Ihre Antwort: die geheime Sondereinheit „Glashaus“. Mit an Bord sind unter anderen der ehemalige Polizist und Afghanistan-Veteran Mark West und die junge Staatsanwältin Julia Murnau. Für das Team beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um Deutschland vor den Bedrohungen durch Godspeed und anderen virtuellen sowie realen Verbrechern zu beschützen. Doch nicht alle im „Glashaus“ spielen mit offenen Karten…

Packend geschrieben und hochaktuell: Ein rasanter Thriller über die verheerenden Auswirkungen, die Cyberterrorismus auf uns alle haben kann, und ein außergewöhnliches Team, dass den Verbrechern den Kampf ansagt!

Weiterlesen

Rezension: „Die Wiederkehr“ der zweite Teil der Department 19 Reihe von Will Hill

 (Bild klicken und zu Verlags Seite gelangen)

Kurzinfos: Hörbuch – 22,3 Stunden (672 Seiten) | Verlag – Lübbe | Preis – Hardcover 16,99€ – eBook 8,49€ – Hörbuch 10,99€  | ISBN: 978-3431038781

 

(Amazon)
Nach der grauenvollen Attacke auf den Ort Lindisfarne müssen Jamie und Larissa mit ihrem Schmerz zurechtkommen: Während Jamie den Tod seines Freundes Frankenstein betrauert, hadert Larissa mehr denn je mit ihrem Vampirdasein. Doch ihnen bleibt kaum Zeit zum Ausruhen: Denn die Asche von Dracula ist wieder in Feindeshand. Die Vampire rotten sich zusammen. Und das Department hat nur 91 Tage Zeit, um den mächtigsten Vampir der Welt zu finden und zu stoppen, bevor er wieder zu voller Stärke kommt… Weiterlesen

Rezension: „isch geh Schulhof“ von Philipp Möller

 (Bild klicken und zu Amazon Seite gelangen)

(Amazon)
Heute ist Klassenausflug. Bowlen – damit die Kinder sich endlich mal so richtig austoben können. Als ich den Klassenraum betrete, stürmen die ersten schon auf mich zu. „Herr Mülla, iebergeil!“, ruft Ümit. „Isch mache Strike, ja? Schwöre, schmache eine Strike!“ Mit wilden Bowling-Trockenübungen steht er vor mir. Wenn er nachher tatsächlich so bowlt, nehme ich mir besser einen Helm mit. Aushilfslehrer? Ein lockerer Job, denkt Philipp Möller – bis zur ersten Stunde in seiner neuen Klasse: Musikstunden erinnern an DSDS, hyperaktive Kids flippen ohne ihre Tabletten aus und zum Frühstück gibt es Fastfood vom Vortag.

(Amazon)
Philipp Möller, Jahrgang 1980, ist Diplom-Pädagoge und lebt als freier Autor in seiner Heimatstadt Berlin. Nach dem Studium der Erwachsenenbildung wagte er den Quereinstieg als Lehrer und unterrichtete zwei Jahre lang an Berliner Grundschulen. Als Pressereferent der Giordano Bruno Stiftung engagiert er sich für Humanismus und Aufklärung. Seit Februar 2011 stellt er seine pädagogischen Fähigkeiten auch als Vater unter Beweis.

Der öffentliche Nahverkehr in Berlin ist immer eine Reise wert.

Das Buch ist großartig gestaltet und der Titel ist spitze!
Es spiegelt einfach komplett die Geschichte wieder! Im Hintergrund sieht man Papier was die Schule wiederspiegelt und im Vordergrund ist ein Typischer Schüler wie sie halt sind: Immer ein Handy in der Hand!
Der Titel spiegelt die Sprach der Kinder wieder.

Herr Möller startet seine neue Arbeit als Aushilfslehrer an einer Grundschule. Schon am ersten Tag wird er herrlich durch die Sanitären Anlagen der Schule begrüßt. Das kann doch jetzt nur noch besser werden und sieht die ersten Schüler durch die Gänge zur Toilette laufen, obwohl der Unterricht schon längst begonnen hat…

Dieses Buch ist sehr gut geschrieben, man kann den Gedankengängen folgen und es macht schon ein wenig Spaß einen Einblick in die Berliner Schulen zu bekommen.
Schade find ich jedoch, dass dieser Zustand teilweise stimmt. Vielleicht nicht ganz so schlimm wie beschrieben, aber der Autor spricht ja  schon aus eignender Erfahrung.
Zudem finde ich es schrecklich wie die Aushilfslehrer behandelt werden und genau so was es für Lehrer gibt! Jeder kennt die Lehrer aus der eignenden Zeit, jedoch sind mir solche Umstände unbekannt. Naja wie hatten schonen den ein oder anderen der ständig Krank war.
Ich hoffe inständig das vieles auf der Autorischen Freiheit basiert kann mir aber auch gut vorstellen das diese Zustände herrschen.