Rezension: P.S. I still love you – Jenny Han

Kurzinfos
Taschenbuch – 336 Seiten
Reihe? Ja – To All the Boys – Teil 2/3
Verlag –  cbj

Preis
– eBook 11,99€
– Taschenbuch 16,00€
– Hörbuch 18,99€

ISBN: 978-1530538355

Will ich kaufen!

Klappentext:

Die 16-jährige Lara Jean hatte nie ernsthaft vor, sich in den gut aussehenden Peter zu verlieben. Ihre Beziehung sollte nur vorgetäuscht sein, um seine Exfreundin eifersüchtig zu machen. Aber dann werden die beiden tatsächlich ein Paar?–?auf einer Skifreizeit der Schule küssen sie sich überraschend. Dass sie zusammen im Whirlpool gefilmt werden: peinlich. Dass das Video plötzlich in der ganzen Schule kursiert: ein Desaster. Und dass sich John auf Laras letzten Liebesbrief meldet, macht das Chaos perfekt – denn kann man in zwei Jungen gleichzeitig verliebt sein? Die charmante Fortsetzung des Bestsellers „To all the Boys I`ve loved before“ ist eine Geschichte über das Erwachsenwerden, die Liebe und den Liebeskummer. Weiterlesen

Rezension: Zoës Welt – Das war ich nicht, das war schon so von Maria Bogade

Kurzinfos
Hardcover – 144 Seiten
Reihe? ?
Verlag –  cbj

Preis
– eBook 9,49€
– Hardcover 10,99€
ISBN: 978-3570174104

Will ich kaufen!

Klappentext:

Tierisches Chaos vorprogrammiert!
Zoës Mama sagt immer: „Wenn du etwas wirklich willst, dann bekommst du es auch.“
Und eines weiß Zoë ganz genau: Sie will ein Haustier haben!
Bisher hat Zoë mit Haustieren allerdings nicht so gute Erfahrung gemacht. Wie sollte sie damals auch wissen, dass Goldfisch Peterchen nicht so gut mit Luft klar kommen würde? Aber jetzt wird alles anders, denn Zoë hat einen Plan. Einen richtig coolen Plan! Und dann klappt das schon mit dem Haustier … irgendwie, hoffentlich. Weiterlesen

Rezension – Lass uns einfach Feinde bleiben – Cecily von Ziegesar

Kurzinfos
Taschenbuch – 416 Seiten
Reihe? Ja – GossipGirl – 8/18
Verlag – cbj

Preis
– eBook 5,99€
– Taschenbuch 6,95€
ISBN: 978-3570306451

Will ich kaufen!

Klappentext:

An der Upper Eastside dreht sich alles um das Wort mit dem X: Vanessa kann weder von Lover Aaron noch von ihrem Ex-Freund Dan genug kriegen. Und Blair trifft endlich den Mann ihrer Träume: Lord Marcus Beaton-Rhodes, eine reifere und vor allem adligere Prachtausgabe ihres Ex-Freunds Nate. Der scheint unterdessen in einem desolaten Zustand. Ob das an den vielen Tränen liegt, die er um Blair vergießt? Weiterlesen

Hörbuch-Rezension: „Meja Meergrün“ von Erik Ole Lindström

Kurzinfos
Hörbuch – 128 Seiten
Reihe? Ja –Meja Meergrün- Teil 1/?
Verlag – Coppenrath
Preis
– Hardcover 12,99€
– Hörbuch 6,47€
– eBook 9,99€
ISBN: 978-3649623465

Will ich kaufen!

Klappentext:

Vorhang auf für Meja Meergrün.

Meja Meergrün lebt mit ihren Freunden in einer magischen Unterwasserwelt. Ganz allein wohnt sie in dem runden Haus mit der meergrünen Glocke, denn ihre Eltern sind gerade mal wieder auf einer geheimen Mission unterwegs. Da entdeckt Meja eines Tages ein seltsames Päckchen vor ihrer Haustür. Neugierig, wie sie nun mal ist, öffnet sie die Kiste und steht kurz darauf der ziemlich eigentümlichen, aber auch sehr weisen Meeresschildkröte Padson, Gattung Kümmerkröte, gegenüber, die Meja von nun an auf Schritt und Tritt folgen wird. Und das ist auch gut so, denn Meja schlittert schon bald in ein waghalsiges Abenteuer, in dem es um nichts Geringeres als die Rettung der Unterwasserwelt geht. Ob Meja die Wasserhexe Siri überlisten und damit das Verlöschen des Lichtes auf dem Meeresgrund verhindern kann?

Weiterlesen

Hörbuch – Rezension: „Die Muskeltiere und Madame Roquefort“ von Ute Krause

img_20170126_102235Kurzinfos: Hörbuch (ungekürtzt) – 4,5 Stunden (216 Seiten) | Verlag – cbj| Preis – eBook 11,99€ – Hardcover 14,99€ – Hörbuch 13,99€ | ISBN: 978-3837137354

Klappentext:

Heiß ersehnt – endlich da:
Das dritte Abenteuer der Muskeltiere!

Flammen lodern aus Francescos Pizzeria. Das riecht nach Gefahr – und nach einem neuen Abenteuer für die Muskeltiere! Hamster Bertram von Backenbart, die beiden Mäuse Picandou und Pomme de Terre und die Ratte Gruyére retten die entzückende Mäusedame Madame Roquefort vor der Feuersbrunst. Schon bald verdreht sie den drei Herren gehörig den Kopf, doch Gruyére ahnt: Diese Mäusedame hat es faustdick hinter den Ohren! Die Freundschaft der Muskeltiere wird auf eine harte Probe gestellt …

Weiterlesen

Rezension: „To all the boys I’ve loved before“ von Jenny Han

 (Bild klicken und zu Verlags Seite gelangen)

Kurzinfos: Hörbuch – 7,5 Stunden (283 Seiten) | Verlag – cbj | Preis – eBook 11,99€ – Taschenbuch 16,00€ – Hörbuch 18,99€ | ISBN: 978-3837136357

 

(Amazon)
Lara Jeans Liebesleben verlief bisher eher unauffällig. Nicht, dass es ihr an Herz oder Fantasie mangelte. Im Gegenteil, Liebeskummer hatte sie schon oft, und unsterblich verliebt war sie auch schon. Einmal sogar in den Freund ihrer großen Schwester. Klar, dass sie das keinem anvertrauen kann. Außer ihrer Hutschachtel. Denn um sich ihrer Gefühle klar zu werden, schreibt Lara Jean jedes Mal einen Abschieds-Liebesbrief, in dem sie so richtig ihr Herz ausschüttet, und legt ihn dort hinein. Diese fünf Briefe sind ein streng gehütetes Geheimnis. Bis zu dem Tag, an dem auf mysteriöse Weise jeder Brief seinen Empfänger erreicht und Lara Jeans rein imaginäres Liebesleben völlig außer Kontrolle gerät … Weiterlesen

Rezension: „Sag niemals nie“ aus der Gossip Girl Reihe von Cecily von Ziegesar

 (Bild klicken und zu Amazon Seite gelangen)

Kurzinfos: Taschenbuch – 288 Seiten | Verlag – cbj | Preis – eBook 6,99 € – Taschenbuch 7,95€  | ISBN: 978-3570305867

 

(Amazon)
Blairs aktuell liebste Freizeitbeschäftigung hat drei Buchstaben und endet mit x. Dumm nur, dass ihr Freund Nate auf einmal wie vom Erdboden verschluckt ist. Zugedröhnt bis über beide Ohren haben er, seine Kiff-Kumpanen und die coolste Französin von ganz New York das Segelboot seiner Eltern gekapert und sind unterwegs zu den Bermudas.
Die farblose Jenny hingegen mausert sich zur Skandalnudel und sorgt an der Seite der glamourösen Serena allerorten für Schlagzeilen …
Die einzig wahre Kultserie über die Upper Eastside-Kids!

(Amazon)

Die New Yorkerin Cecily von Ziegesar (Jg. 1970) wurde berühmt durch ihre „Gossip Girl“-Romane, die durch einen authentischen Ton überzeugen. Der kommt nicht von ungefähr, denn die Autorin besuchte selbst eine exquisite, private Mädchenschule in Manhattans Upper East Side. Nach der Schule ging sie an das Colby College in Maine, studierte Creative Writing an der University of Arizona, arbeitete ein Jahr lang für eine Radiostation in Budapest und eine ganze Weile für einen Londoner Verlag. Zurück in New York fing sie als Autorin bei einem Buchvertrieb an, der sich auf fiktive Geschichten spezialisiert hatte. Dort kam von Ziegesar die Idee für die „Gossip-Girl“-Serie, die sie zum Shootingstar der Teenieszene machte. Heute lebt sie mit Ehemann, Kindern und Hauskatzen in Brooklyn.

oje… uns bleiben nur noch zwei wochen, um uns endgültig für eine uni zu entscheiden (jedenfalls denen, die überhaupt eine wahl haben).

Die Gestaltung finde ich in Ordnung sie hat meiner Meinung nach etwas besonderes was aber nicht unbedingt auffällig ist. Es hat etwas den Flair von dieser „Elite“ wovon immer die Rede ist 😉

Blair hat noch immer nicht die Zusage von Yale und die anderen sind sich am überlegen an welche Uni sie den gehen sollen. Jenny wird langsam so wie Serina…

Ich war wie einige vielleich wissen von den Vorgängern nicht wirklich so angetan, jedoch hat der Teil davor 4∞, denn er war wirklich sehr vielversprechend. Dieser hier jedoch ist ziemlich langweilig gewesen und es ist nicht wirklich viel passiert das spannend berichtet wurde. Ich habe mich hier wirklich ein wenig durch die Seiten quälen müssen, werde diese Serie jedoch weiter verfolgen, weil die TV-Serie wirklich sehr gut war.
Ich hoffe im nächsten Teil ändert sich etwas der Schreibstil!

 

Rezension: „Im Labyrinth der Lügen“ von Ute Krause

 (Bild klicken und zu Amazon Seite gelangen)

Kurzinfos: Hardcover – 288 Seiten | Verlag – cbj  | Preis – Hardcover 14,99€ – eBook 11,99€  | ISBN: 978-3570172926

 

(Amazon)
Paul ist am Boden zerstört: Seine Eltern wurden nach einem Fluchtversuch von der Bundesrepublik freigekauft und beginnen in West-Berlin ein neues Leben – ohne ihn. Er darf die DDR nicht verlassen und ob er seine Eltern je wiedersehen wird, ist ungewiss. Halt geben ihm Oma und Onkel Henri – und seit kurzem seine Klassenkameradin Millie, die ohne Mutter beim Vater lebt. Eines Abends besuchen die beiden Onkel Henri im Pergamonmuseum, der dort als Nachtwächter arbeitet. Als sie in den Sälen unerklärliche Geräusche hören, forschen Paul und Millie auf eigene Faust nach und geraten in eine gefährliche Geschichte …

(Amazon)

Ute Krause, 1960 geboren, wuchs in der Türkei, Nigeria, Indien und den USA auf. An der Berliner Kunsthochschule studierte sie Visuelle Kommunikation, in München Film und Fernsehspiel. Sie ist als Schriftstellerin, Illustratorin, Drehbuchautorin und Regisseurin erfolgreich. Ihre Bilder- und Kinderbücher wurden in viele Sprachen übersetzt und für das Fernsehen verfilmt. Ute Krause wurde u.a. von der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet und für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert.

Paul strahlt.

Das Cover gefällt mir sehr. Es hat mich erst auf das Buch aufmerksam gemacht. Es zeigt einen Jungen der zwischen zwei Welten lebt.

 

Paul ist ein Junge der in der DDR lebt. Er lebt bei seiner Oma, weil seine Eltern hinter der Mauer wohnen. Außerdem wohnt bei seiner Oma noch sein Onkel den er abends öfter mal im Museum besucht…

Es ist ein sehr gelungenes Buch. Es ist für eine Jüngere Zielgruppe und das merkt man auch vom Schreibstil her. Das macht aber nichts auch wenn man älter ist kann man es lesen weil es einem ein wenig das Leben in der DDR näher bringt ohne zu gewaltsam zu sein.
Es ist die richtig Mischung Spannung, Geheimnis und Information um Jüngere Personen zu fässeln und es ist etwas entspannteres für ältere Personen, aber nicht das es langweilig wird.
Ich fand so wie das Buch geschrieben ist alles authentisch und man merkt einfach das in dem Buch ein Funken Wahrheit steckt.
Besonders toll fand ich mit den Charaktern mit zu fiebern da man ja weiß das die Mauer gefallen ist, was man zu der Zeit niemals geahnt hatte!!

 

Rezension: „Eine unsterbliche Liebe“ aus der Reihe „Sixteen Moons“ von Kami Garcia und Margaret Stohl

 (Bild klicken und zu Amazon Seite gelangen)

 

(Amazon)
Liebe noch vor dem ersten Blick …
Schon bevor Ethan sie zum ersten Mal gesehen hat, hat sie ihn in seinen Träumen verfolgt: Lena, die Neue an Ethans Schule. Lena, das Mädchen mit dem schwarzen Haar und den grünen Augen. Lena, die in Ravenwood wohnt, der verrufenen alten Plantage, von der sich alle in Gatlin fernhalten – alle außer Ethan. Lena, in die Ethan sich unsterblich verliebt. Doch Lena umgibt ein Fluch, den sie mit aller Kraft geheim zu halten versucht: Sie ist eine Caster, sie entstammt einer Familie von Hexen, und an ihrem sechzehnten Geburtstag soll sie berufen werden. Dann wird sich entscheiden, ob Lena eine helle oder eine dunkle Hexe wird …
Ethan aber weiß: Auch ihm bleibt keine Wahl – ihm ist vorherbestimmt, Lena für immer zu lieben. Aber wird er bei ihr bleiben können, gleich, welcher Seite sie künftig angehört?

(Amazon)
Kami Garcia und Margaret Stohl kam die Idee zu „Sixteen Moons – Eine unsterbliche Liebe“ während eines gemeinsamen Essens. Auf eine Papierserviette kritzelten sie ihre Gedanken zu einem Roman, der sie beide begeistern würde, und begannen zu schreiben. Die Sixteen-Moons-Bücher wurden ein weltweiter Erfolg und inzwischen auch verfilmt.

 

In unseren Stadt gab es zwei Arten von Leuten.

Mir gefällt die Gestaltung sehr gut und sie hat meiner Meinung nach etwas geheimnisvolles und faszinierendes. Die Gestaltung passt zum Inhalt und es macht einen neugierig auf die Geschichte. Zudem muss ich sagen das ich Bücher mit dem Originalcover immer besser finde als die mit dem Filmcover!

 

Ethan lebt schon sein ganzes Leben in Gatlin. Schon immer konnte man voraussehen was in dieser Stadt passt. Es passiert nie etwas Ungewohntes. Doch dann passiert etwas was Ethan nie gedacht hätte. Die Nichte des Ravenwoods kommt in die Stadt und das ändert in Ethan leben alles…

Es gibt ja so viele Meinungen zu diesem Buch und ich schließe mich der Meinung an das es eine sehr schöne Geschichte ist. Sie ist meiner Meinung nach einfach mal etwas anderes. Die Geschichte geht auf viele vorhandenen Erzählung von Hexen ein und zeigt einfach was wirklich stimmt und was nicht! Es ist mit 540 Seiten ein etwas längeres Buch und es ist meiner Meinung nach etwas länger gezogen. Es hätte auch etwas kürzer sein können, jedoch finde ich ist das gar nicht hinderlich 😉
Den Schreibstiel finde mich wirklich sehr gut, er ist sehr verständlich und es hat einen wirklich guten Lesefluss. Die Geschichte ist sehr harmonisch und es sind mir keine Lücken aufgefallen. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil! Gucken wenn ich ihn mir kaufe 😉

 

 

Rezension: „Wie es mir gefällt “ aus der Reihe „Gossip Girl (5)“ von Cecily von Ziegesar

 (Bild klicken und zu Amazon Seite gelangen)

 

(Amazon)
Als Jungfrau zur Uni? Das geht auf gar keinen Fall, findet Blair und macht sich mit Serena auf nach Sun Valley, um dort endlich Mr. Right zu treffen. Auch Nate, Blairs Ex, verschlägt es mit seiner neuen Flamme Georgie in das Wintersport-Mekka der Schönen und Reichen. Doch während Nate von romantischen Abenden träumt, feiert Georgie heiße Jacuzzi-Partys mit dem holländischen Snowboard-Team. Die sehen ja auch zu gut aus, die Jungs.Als Jungfrau zur Uni? Das geht auf gar keinen Fall, findet Blair und setzt alles daran, endlich Mr Right zu finden. Kurz entschlossen begleitet sie ihre beste Freundin und zugleich schärfste Konkurrentin Serena zum Skiurlaub nach Sun Valley, dem Wintersport-Mekka in der Welt der Schönen und Reichen. Vielleicht ist ja Serenas wahnsinnig süßer Bruder Erik die ideale Besetzung für die erste Liebesnacht?Auch Nate und Georgie verschlägt es nach Sun Valley. Doch während Nate von romantischen Abenden vor dem Kamin träumt, verbringt Georgie ihre Nächte lieber auf heißen Jacuzzi-Partys mit der holländischen Snowboard-Nationalmannschaft. Die Jungs sehen alle so verdammt gut aus! Nate kocht vor Eifersucht und sucht Trost bei Serena …Mit Genuss berichtet das anonyme Gossip Girl von jedem noch so pikanten Detail aus dem Leben von Serena, Blair und ihren Freunden. Und mal ehrlich: Wer will nicht dabei sein, wenn es hinter den Fassaden der luxuriösen Appartements auf der Upper East Side so richtig zur Sache geht?

(Amazon)
Die New Yorkerin Cecily von Ziegesar (Jg. 1970) wurde berühmt durch ihre „Gossip Girl“-Romane, die durch einen authentischen Ton überzeugen. Der kommt nicht von ungefähr, denn die Autorin besuchte selbst eine exquisite, private Mädchenschule in Manhattans Upper East Side. Nach der Schule ging sie an das Colby College in Maine, studierte Creative Writing an der University of Arizona, arbeitete ein Jahr lang für eine Radiostation in Budapest und eine ganze Weile für einen Londoner Verlag. Zurück in New York fing sie als Autorin bei einem Buchvertrieb an, der sich auf fiktive Geschichten spezialisiert hatte. Dort kam von Ziegesar die Idee für die „Gossip-Girl“-Serie, die sie zum Shootingstar der Teenieszene machte. Heute lebt sie mit Ehemann, Kindern und Hauskatzen in Brooklyn.

 

ihr lieben! danke, dass ihr letzte woche alle auf meiner party wart.

 

Die Gestaltung passt zu der ganzen Reihe. Mir gefällt dieses Cover sehr gut da es sich den anderen deutschen Covern anpasst. Die zwei Mädels passen sehr gut zu dem Inhalt.

 

Es sind bald Osterferien und das bedeutet viel Urlaub um sich abzulenken. Wovon? Natürlich von den Unibriefen! Und da passiert einiges da viele noch andere Ziel haben…

Ich finde dass dieser Band besser ist als die Vorgänger. Hier war, meiner Meinung nach, alles ein wenig spannender. Hier stimmte es ein wenig der Serie überein wie man sich Gossip Girl einfach vorstellt. Aber schade finde ich das die Äußerungen von Gossip Girl leider keine Auswirkungen auf die spätere Geschichte hat. Gossip Girl plaudert sozusagen Geheimnisse aus und das soll später keine Folgen habe? Vielleicht ändert sich das demnächst! Dann gibt es für ganz starke 4∞ auch 5∞!