Juni

Gelesene Bücher: 8
Gelesene Seiten: 3.353
Ø Seiten pro. Tag: 112
Neuzugänge: 7

 Büch die hier nicht zu sehen sind, sind weggegeben oder Hörbücher oder waren ausgeliehen!

Im Schatten der Königin – 4∞
Lulea und die Schule der gestohlenen Magie – 5∞

Lady Midnight 1 – Die Dunklen Mächte – 5∞

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand  – 3∞

Der Geschmack der Sehnsucht – 4∞
In Blut geschrieben von Anne Bishop – 5∞

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind – 4∞

7 Minuten zu spät – 3∞

 Eine sehr schöne neue Welt!

Büch die hier nicht zu sehen sind sind eBooks!

In Blut geschrieben von Anne Bishop – (eBook) – Rezensionsexemplar
Für König und Vaterland – Der Wechselbalg von Susanne Gerdom –
(eBook) – Rezensionsexemplar
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
von Jonas Jonasson – (Hörbuch) – Rezensionsexemplar

Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
von Jonas Jonasson – (Hörbuch) – Rezensionsexemplar
Die Dämmerung von Tad Williams – (Hörbuch) – Rezensionsexemplar
Kein Sommer ohne Liebe von Mary Kay Andrews – (TB) – gekauft

Alles was ich sehe von Marci Lyn Curtis – (HC) – Rezensionsexemplar

Juni also ist das erste Halbjahr schon vorbei!
Ich bin in in zwei neue Länder gereist (Vietnam und Schweden), konnte in der Hogwarts-Challenge einige Punkte für mein Haus hollen und habe einige andere Aufgaben aus meinen Challenges erledigen können.

Zudem habe ich endlich das Book Folding getestet und euch berichtet.

Endlich war das Seminar, jedoch so wirklich hat es mir nichts gebracht…

So wirklich viele Lücken konnte ich in der Stand-Land-Challenge nicht füllen :/

Aber dafür war ich schon sehr fleißig und habe soweit alle übertragen 🙂
bin dabei eine Halbjahrsauswertung zu machen, sollte ich es bis zum 15. Juli nicht schaffen, kommt es erst gegen mitte August den ich fahre für 15 Tage nach Polen ♥.♥

Mein Taschenbuch ABC

Willkommen bei meinem vierten Beitrag zu Ich liebe Tagebücher.

Ich stelle euch ganz einfach einmal das ABC der Taschenbücher vor mit den Büchern die ich zuhause in meinem Regal zur Zeit habe, viel Spaß 😀

A

 Alt – Der Medicus

B

 Bilder – High School Queen

C

Charmant – Die Hexe

D

 Doppelband – Schattenkuss + Nachtschwärmer

E

 Ende in Sicht – Keine Zeit für Vampire

F

 Fortsetzung – The walking dead 2

G

 Glauben – Jesus Das Interview

H

 Humor – isch geh Schulhof

I

Ignoriert – About a Boy

J

leider nichts gefunden :/

K

 Kraft – Eragon

L

 Liebe – Glückskekse

M

 Manhattans Elite

N

 Nichtssagend – Der Fetzer

O

Originell – Todesfluch

P

Produktiv – Die Päpstin

Q

 Quatsch – Dich nehm ich

R

Reihe – evermore

S

 Schule – House of Night

T

 Traurig – Morgentau ♥

U

Überraschemd gewonnen- Himmelstaub

V

Vampire – Der Kuss des Dämons

W

 Wünsche – Zwanig Zeilen Liebe

X

Leider nichts!

Y

Auch hier nichts

Z

 Zeit – Die Tochter des Malers

Ich hoffe es hat euch gefallen!

So dies war auch schon der letzte Beitrag!

Mochtet ihr die Reihe?

Sollte es sowas öfter geben?

Carlosia

ganz besondere Taschenbücher

Willkommen bei meinem dritten Beitrag zu Ich liebe Tagebücher.Heute befasse ich mich mit dem Thema: Ganz besondere Taschenbücher.

Es geht es um in diesem Fall um Manga. Diese Rubrik habe ich nicht zu meinen normalen Bücher gezählt.

Dies sind also Bücher die ich, bei meinem ersten Beitrag, nicht dazu gezählt habe.

Ihr fragt euch wieso?

Ganz einfach diese Bücher gehören nicht nur mir. Ich habe diese kleine Sammlung zusammen mit meiner Schwester angelegt.

Manga sind finde ich etwas ganz besonderes und nicht weil es Bücher mit Bild und wenig Text sind. In den Büchern kommt man zwar schnell voran, aber wirklich schnell bin ich da auch nicht, denn ich gucke mir die Bilder auch sehr genau an. Ich liebe die Zeichnungen und wie die einzelnen Mangakas ihre Handlungen darstellen und das in teilweise sehr wenigen, aber trotzdem aussagekräftigen Bildern.

In den nachfolgenden Bildern könnt ihr, in diesem Fall meine Liebe und die von meiner Schwester sehen. Wir beide lieben Manga und wir sind wirklich sehr stolz darauf.

Das sind schon wirklich einiges an Manga 😀

Hier seht ihr einmal meinen momentane Lieblingsmanga Reihe.
Es handelt sich um Full Moon Wo Sagashite (keins von meinem Bildern, habe die Reihe gerade ausgeliehen).

k0161

full-moon-wo-sagashite-3146107

full-moon-wo-sagashite-308201

ca70d4928e814199ec778c9402821c6c

c2c6c8ff13db9c40157dbad5cb94e991

466f57e93ecf9a7e61d0901f1be289c1

9fa5dc67c215eeb9a750c8ec87294bb0

8ae2a9a46ce86bda0b14f923fc609365

Es geht darum um ein kleines Mädchen die sehr krank ist. Sie hat eine wunderschöne Stimme, jedoch um wieder gesund zu werden müsste sie diese opfern und das möchte sie nicht tun. Dann trifft sie auf zwei kleine Wesen die sich in einer Sache verplappern, in was? Das müsst ihr schon selber rausfinden.

Carlosia

Was ist neu?

Hallo,

hier könnt ihr sehen was in diesem Momat bei mir Neues eingezogen ist. Einige waren mal langsam Zeit und dann war da auch noch zwei kleine Überraschungen dabei 🙂

Oben im Bild könnt ihr eine kleine Übersicht meiner neuen Schätze sehen und daher kann ich es auch gleich sagen! Es sind bei mir … Bücher eingezogen!
Im folgendem seht ihr dann genau was es neues gab, warum ich es mir besorgt habe und den Klappentext!

Warum habe ich dieses Buch gekauft?

Dieses Buch habe ich bei Edeka entdeckt und habe gedacht das ist ja Tschick, hört sich sehr interessant und witzig an, hat ein schönes Cover und da es ein etwas dünneres Buch ist, ist es bestimmt etwas für zwischendurch. Zudem ist es ein Taschenbuch und da dachte ich mir dann: Gut damit kannst du wieder die Aktion: Das Jahr des Taschenbuchs unterstützen ♥

Klapentext:

«Deutschlands bekannteste Twitter-Omi» (Bild) hat Zucker und «Ossiporose», schläft unter einer Heizdecke und hat den Krieg nicht überlebt, um Kunstfleisch aus Soja zu essen: Renate Bergmann, 82, aus Berlin-Spandau. Ihre Männer liegen in Berlin auf vier Friedhöfe verteilt, das Gießen dauert immer einen halben Tag. Und apropos tot, Renate und ihre beste Freundin Gertrud haben ein schönes Hobby: Die beiden suchen sich in der Zeitung eine nette Beerdigung raus, ziehen was kleines Schwarzes an, und dann geht es los. Zwei alte Damen mehr oder weniger am Buffet – da schaut keiner so genau hin.

Denn schließlich: «Die meisten denken, ich bin eine süße alte Omi. Aber ich kann auch anders.»

In 34 Episoden schreibt Renate über ihre Abenteuer: ein großartiges Spiel zwischen Altennachmittag und Cyberspace.

Warum habe ich dieses Buch gekauft?

Diese beiden Bücher habe ich mir über Thalia bestellt und ja was soll ich sagen? Diese beiden Bücher haben mir einfach noch zu Harry Potter gefehlt und daher dachte ich mir, ja die brauchst du auch mal langsam. Zudem startet auch im März Hogwarts Challenge und dafür brauchte ich die auch noch für :p

Klapentext:

Die Märchen von Beedle dem Barden

Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht? In- und auswendig. Die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat. Die jedem Zaubererkind zur guten Nacht vorgelesen werden. Die Hermine mit Albus Dumbledores altem Buch vererbt bekam. Und die Harry Potter fast zu spät gelesen hat. Denn ein wertvoller Hinweis daraus rettete ihm am Ende das Leben – im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten. Jetzt sind fünf dieser Märchen endlich auch Muggel-Lesern zugänglich. Eine Sternstunde für Millionen von Potter-Fans überall auf der Welt. Und für alle sonstigen Muggel, die einen siebten Sinn für zauberhafte Geschichten haben. Sie werden sie lieben.

Quidditch im Wandel der Zeiten

Dieses Buch wird erstmals in »Harry Potter und der Stein der Weisen« erwähnt. Dort ist es im Bestand der Bibliothek von Hogwarts zu finden. Es beschäftigt sich mit der Sportart Quidditch, die von Zauberern und Hexen auf œ iegenden Besen gespielt wird, schildert außerdem die Entwicklung des Flugbesens, berichtet von früheren Besenspielen und stellt berühmte Quidditch-Mannschaften Großbritanniens und Irlands vor

Woher hast du dieses Buch?

Dieses Buch habe ich zur einer Leserund zur verfügung gestellt bekommen und freue mich daher sehr auf dieses Buch!

Klapentext:

Ein Hauch von Melancholie durchweht Elfriede Hammerls Erzählungen. Die Menschen darin sind desillusioniert von der Liebe und doch stets auf der Suche nach ihr. Sie schwanken zwischen Sehnsucht nach Geborgenheit und dem Wunsch nach Selbstbestimmung.
Da ist Nina, die sich für selbstlos hält, in Wirklichkeit aber ihren Lebensgefährten auf raffinierte Weise manipuliert.
Oder Christl, die von der Familie, in die sie eingeheiratet hat, herablassend behandelt wird und auf dramatische Weise scheitert, als sie sich daraus befreien will.
Da sind Ingrid und Marlies, zwei Schwestern, die für zwei diametral entgegengesetzte Lebenskonzepte stehen – welches ist das bessere?
Mit feinem Gespür deckt Elfriede Hammerl untergründig schwelende Konflikte auf und kratzt den Lack von nach außen hin „perfekten“ Beziehungen. Die Männer und Frauen in ihren Erzählungen haben Ecken und Kanten, Sehnsüchte und Ängste, Fehler und Schwächen – gerade deshalb gehen sie einem so nah.

Woher hast du dieses Buch?

Das habe ich als Rezensionsexemplar bekommen und freue mich schon riesig auf das Buch! Also freut euch schon auf die Rezension!

Klapentext:

Paul ist am Boden zerstört: Seine Eltern wurden nach einem Fluchtversuch von der Bundesrepublik freigekauft und beginnen in West-Berlin ein neues Leben – ohne ihn. Er darf die DDR nicht verlassen und ob er seine Eltern je wiedersehen wird, ist ungewiss. Halt geben ihm Oma und Onkel Henri – und seit kurzem seine Klassenkameradin Millie, die ohne Mutter beim Vater lebt. Eines Abends besuchen die beiden Onkel Henri im Pergamonmuseum, der dort als Nachtwächter arbeitet. Als sie in den Sälen unerklärliche Geräusche hören, forschen Paul und Millie auf eigene Faust nach und geraten in eine gefährliche Geschichte …

Woher hast du dieses Buch?

Dieses Buch habe ich ganz überraschent gewonnen! Der Blog warmersommerregen hat nämlich die 111 Follower erreicht und hat sich mit einem kleinem Gewinnspiel bei und bedankt. In diesem Gewinnspiel habe ich tatsächlich dieses tolle Buch gewonnen auf das ich schon länger ein Auge geworfen hatte 🙂 Danke nochmals!!!

Klapentext:

Paul ist am Boden zerstört: Seine Eltern wurden nach einem Fluchtversuch von der Bundesrepublik freigekauft und beginnen in West-Berlin ein neues Leben – ohne ihn. Er darf die DDR nicht verlassen und ob er seine Eltern je wiedersehen wird, ist ungewiss. Halt geben ihm Oma und Onkel Henri – und seit kurzem seine Klassenkameradin Millie, die ohne Mutter beim Vater lebt. Eines Abends besuchen die beiden Onkel Henri im Pergamonmuseum, der dort als Nachtwächter arbeitet. Als sie in den Sälen unerklärliche Geräusche hören, forschen Paul und Millie auf eigene Faust nach und geraten in eine gefährliche Geschichte …

Ankündigung: Lesewochenende Das Jahr des Taschenbuchs

Hallo ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja schon per Blogbeitrag von dem Jahr des Taschenbuchs berichtet.

Wir starten das Jahr direkt mit einem Lesewochenende. Diese findet direkt am ersten Januarwochenende statt, dem 2.-3. Januar 2016.

Wir freuen uns sehr überviele teilnahmen!

Meine Blogbeiträge kommen immer am Tag darauf mit eine paar Bildern und natürlich mit was ich das erst Jahreswochende verbringe! Bis jetzt bin ich mir noch nicht sicher was mein erstes Buch ist.
Eins ist jetzt aber schon klar: Es wird ein Taschenbuch sein 😉

Bis bald

Carlosia

Ankündigung: Das Jahr des Taschenbuchs – eine Aktion, die uns am Herzen liegt

header_jahr_des_taschenbuchs

Hallo ihr Lieben!

Vielleicht haben einige von euch es ja schon mitbekommen, andere vielleicht noch nicht 😉

Im nächsten Jahr wird es sich für mich und viele andere Blogger stark um das Thema Taschenbücher gehen.

Warum?
Ganz einfach die Zahlen der Verkauften Taschenbüchern geht immer weiter nach unten und das wollen wir ändern! Für alle die das ganze Jahr über mitmachen wollen meldet euch doch bitte bei der lieben Petzi von Die Liebe zu den Büchern . Es starten nämlich auch zwischendurch ein paar tolle Aktionen 😉

Warum ich?

Ganz einfach, weil ich Taschenbücher liebe! Ich lese seit ich denken kann Taschenbücher und finde sie einfach besser! Und mit ihnen kann man sich einfach mehr Lesespaß kaufen!

Damit war es das erstmal, denn es ist heilig Abend!
Ich wünsche euch ein wunderschöne Zeit mit euren Lieben

Carlosia