Rezension | Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister – J.K. Rowling


Titel: Kurzgeschichten aus Hogwarts: Macht, Politik und nervtötende Poltergeister

Autor: J.K. Rowling
Reihe: Harry Potter

Seiten: 85

Verlag: Pottermore

Genre: Kurzgeschichte

Themen: Gebäude, Geister, Minister

gelesen: Mai 2018

Klappentext

Kein Muggel-Premier hat bisher je einen Fuß in das Zaubereiministerium gesetzt. Warum das so ist, brachte Ex-Minister Dugald McPhail (Amtszeit 1858-1868) folgendermaßen auf den Punkt: „Ihre armen, winzig kleinen Gehirne wären schlichtweg überfordert damit.“ – J.K. RowlingPottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling aus dem Pottermore-Archiv: Lesefutter, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist, ergänzt um einige exklusive Zusatztexte. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.
Diese Geschichten über Macht, Politik und nervtötende Poltergeistern gewähren uns einen Einblick in die dunkleren Seiten der magischen Welt: von den Wurzeln der ruchlosen Professor Umbridge über einen Abriss der Zaubereiminister bis hin zur Geschichte des Zauberergefängnisses Askaban. Auch von den frühen Jahren des Horace Slughorn als Zaubertrankmeister von Hogwarts wird die Rede sein – nicht zuletzt von seiner Begegnung mit einem gewissen Tom Marvolo Riddle.

dav Weiterlesen

Advertisements

Rezension | Hogwarts: Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden – J.K. Rowling


Titel: Hogwarts: Ein unvollständiger und unzuverlässiger Leitfaden

Autor: J.K. Rowling
Reihe: Harry Potter

Seiten: 85

Verlag: Pottermore

Genre: Kurzgeschichte

Themen: Gebäude, Geister Zauber

gelesen: Mai 2018

Klappentext

Das Zaubereiministerium war jedoch der Meinung, dass die Errichtung eines weiteren Zaubererbahnhofs mitten in London selbst die notorische Entschlossenheit der Muggel, alles Magische zu ignorieren, überstrapazieren könnte. – J.K. Rowling

dav Weiterlesen

Rezension | Kurzgeschichten aus Hogwarts: Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys – J.K. Rowling


Titel: Kurzgeschichten aus Hogwarts:
Heldentum, Härtefälle und hanebüchene Hobbys

Autor: J.K. Rowling
Reihe: Harry Potter

Seiten: 72

Verlag: Pottermore

Genre: Kurzgeschichte

Themen: Leben, Bedeutung, Person

gelesen: Mai 2018

Klappentext

Minerva war die römische Göttin des Krieges und der Weisheit. William McGonagall hingegen wird als der schlechteste Dichter der britischen Geschichte gefeiert. Ich fand den Gedanken unwiderstehlich, dass eine so brillante Frau eine entfernte Verwandte des literarischen Stümpers McGonagall sein könnte. – J.K. Rowling Pottermore Presents ist eine Textsammlung von J.K. Rowling aus dem Pottermore-Archiv: Lesefutter, das ursprünglich auf pottermore.com erschienen ist, ergänzt um einige exklusive Zusatztexte. Diese eBooks mit von Pottermore kuratierten Texten laden ihre Leser ein, sich noch intensiver mit den Harry-Potter-Geschichten zu befassen: J.K. Rowling lässt uns an ihren Inspirationsquellen teilhaben, enthüllt erhellende Details zum Leben von Charakteren und präsentiert Überraschendes aus der magischen Welt.
In diesen Geschichten von Heldentum, Härtefällen und hanebüchenen Hobbys stehen zwei der tapfersten und beliebtesten Figuren der Harry-Potter-Reihe im Mittelpunkt: Minerva McGonagall und Remus Lupin. J.K. Rowling gewährt uns außerdem einen Einblick in das Leben der obskuren Sybill Trelawney und wir begegnen Silvanus Kesselbrand, dem verwegenen Freund magischer Bestien.

dav Weiterlesen