Lebenslügen – Dörte Jensen


Titel: Lebenslügen

Autor: Dörte Jensen
Reihe: Friesenbrise 7

Preis: eBook – 2,99€
Seiten: 112

Verlag: self

Genre: Krimi/Liebesroman
Themen: Mordversuch, Liebe, Streit

gelesen: November 2017 als Rezensionsexemplar

Klappentext:

Der Architekt Jesper Harms plant ein Urlaubsressort auf Norderney, das den Zauber der Insel zerstören wird. In der Friesenbrise kommt es darüber zu einer erbitterten Auseinandersetzung zwischen Saskia und Hauke. In ihrem Streit erkennen sie die drohende Gefahr in der Pension erst, als Corinna bereits in Lebensgefahr schwebt …
Werden sie ihre Freundin retten können? Welche Rolle spielt das geheimnisvolle Schokoladenmädchen dabei?
Herzlich Willkommen der Friesenbrise. Schaut doch einfach mal wieder auf einen romantischen Ostfriesenkrimi in der Pension vorbei und lasst die Seele bei einer Liebesgeschichte an der Nordsee baumeln. Wir lesen uns auf Norderney. Dörte

Nordsee Ressort auf Norderney

Weiterlesen

Advertisements

Blogtour: Nachtigall – Tag 1

23632316_1734870449857739_1646111402335903966_o

Willkommen auf meiner Seite und dem Start
der Blogtour zu den Kurzgeschichten aus „Nachtigall“ von Thomas Pyczak.

https://images-eu.ssl-images-amazon.com/images/I/414zcKjlchL.jpg

In den elf Erzählungen begegnen sich Menschen und Tiere, mal in einer sehr realen Welt, mal in einer traumhaften Sphäre. Sie sind Störenfriede, Opfer, Tyrannen, Freunde, Retter in der Not.
Eine Großwildjägerin auf dem Oktoberfest, gejagt von Feinden und Fans. Eine Frau und ihr kleiner Terrier, der unter keinen Umständen ein Schweizer Seehotel betreten darf. Ein Mann, der erst durch den Gesang einer Nachtigall erkennt, dass es unter der Oberfläche eines malerischen portugiesischen Dorfes lichterloh brennt. Ein Liebespaar, das während einer nächtlichen Schiffspassage nach Ibiza Bekanntschaft mit einer mysteriösen Katze macht. Ein Mann, der seine Traumfrau trifft und sie wegen eines Moskitos gleich wieder verliert.
Freundschaft und Vertrauen, Angst und Fremdheit: In der Begegnung mit Tieren finden wir den Schlüssel zu uns selbst.

»Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies. Sie kennen weder Sünde noch Eifersucht noch Unzufriedenheit.«

– Milan Kundera

Worum geht es in der Geschichte?

Diese Geschichte ist aufgebaut wie Interview. Es geht um Mia die jemandem von ihrer Vergangenheit erzählt und dieser sie immer wieder ermutig weiter zu erzählen.
Mia hatte eine sehr schwierige Vergangenheit. Sie ware ein sehr schönenes Pflegekind, dass jedoch einen Mangel hatte und zwar war sie als Kind sehr klein.
Da ihr Leben schon immer viel zu langweilig war hat sie sich bemüht entführt zu werden, was leider nie funktioniert hat.

Später stand sieimmer tagsüber vor einem Supermarkt, um vielleicht doch entführt zu werden, und abends wurde sie wieder abgeholt.
Irgenwann kamm dann der schwarze Hund und hat mit ihr zusammen am Supermarkt gesessen und ist abends ihr nach Haus gefolgt.
– Da ich euch jetzt nicht alles erzählen möcht, höre ich hier an dieser Stelle auf. Es ist zudem schierig die Szenen mit dem Hund in eigende Worte zu fassen.

Was ist mir aufgefallen?

mir ist aufgefallen das sich Mia vor allem als Kind in ihrer Haut sehr unwohl gefühlt hat und somit nie wirklich zufrieden mit sich selber war. So hat sie einfach gehofft entführt zu werden und so vielleicht ein besseres und vor allem aufregenderes Leben zu bekommen.
Zudem finde ich das dies eine der Geschichten aus diesem Buch ist die man erst noch ein zweites mal gelesen haben muss um sie wirklich ganz zu verstehen.
Es gab in der Geschicht für mich momente wo ich dacht mein der Autor das so und so und beim zweiten lesen habe ich schon eher Andeutungen rausgelesen.

Wie hat sie mir gefallen?

Dies war auf jeden Fall eine der Geschichten die wirklich klasse waren! Diese hatte einfach für mich einen sehr guten Tiefgang. Es ist eine Kurzgeschicht mir der man sich befassen muss um sie ganz zu verstehen. Sie ist für mich mich eine interessante Vorstellung und gleichzeitig berüht sie einen zutiefst, weil man sich einfach gedanken um Mia macht die man sich vielleicht über mehr Menschen machen sollte.

Der Duft von Pinienkernen – Emily Bold


Titel: Der Duft von Pinienkernen

Autor: Emily Bold
Reihe:

Preis: eBook – 8,99€
Taschenbuch – 9,99€
Seiten: 368

Verlag: Ullstein

Genre: Frauen-/Liebesroman
Themen: Reise, Liebe, Streit

gelesen: November 2017 als Rezensionsexemplar

Klappentext:

Rezept für eine große Freundschaft
Was macht die Beziehung zwischen besten Freundinnen aus? Und wieviel kann eine Freundschaft aushalten? Die junge Halbitalienerin Greta ist sich dessen selbst nicht mehr so sicher, seitdem ihre beste Freundin Katrin ihr die Freundschaft gekündigt hat. Greta flüchtet daraufhin von München nach Italien. Auf einer kulinarischen Reise von Venedig bis nach Apulien beginnt sie zu verstehen, wie gutes Essen gebrochene Herzen heilen kann.

Was hält echte Freundschaft aus?

Weiterlesen

#dmlcsonntag – 19.11.17

DM_Challenge_

Hallo und willkommen zur kleinen Sonntagsaufgabe.

Kekse gingen am 05.11. an
Auswertung folgt noch!
Drachen: Gina und Alina
Elben: Jaschka
Wandler: Julia, Carolin, Ela und Medea
Magier: Lisa und Miriam
Vampire: Jessy, Carla und Kristina
Phönix: Nadine und Sharon

#dmlcsonntag

So langsam rückt das Ende des Jahres näher!
Welche Bücher wollt ihr dieses Jahr noch unbedingt schaffen?

Viel Spaß beim beantworten und hoffentlich alles richtig 🙂

How to be happy 1 – Liliennächte – Kim Leopold


Titel: Liliennächt

Autor: Kim Leopold
Reihe: How to be happy 1/3

Preis: eBook – 1,99€
Taschenbuch – 12,90€
Seiten: 404

Verlag: Amrûn Verlag

Genre: Kurzgeschichten, Fantasy
Themen: Liebe, Geheimnis, Familie

gelesen: November 2017 als Rezensionsexemplar

Klappentext

Nach dem Tod ihrer Mutter sieht sich die 19-jährige Lilian gezwungen, von Deutschland zu ihrem fremden Vater nach New York zu ziehen.
In einer WG mit Jamie, dem Nerd mit Schokoladenaugen, und Ash, dem verletzlichen Draufgänger, merkt sie allerdings, dass sie genau das braucht: Ein neues Leben. Zwischen Sonnenaufgängen und Tänzen bei Kerzenschein findet sie ihre Freude wieder – und die große Liebe.
Jedoch ändert sich alles, als sie feststellt, dass nicht nur ihre Mitbewohner, sondern auch ihr Vater ein großes Geheimnis hüten.

Der erste Teil einer Buchreihe, die dich glücklich machen wird.

dav

Weiterlesen

Ankündigung: Adventskalender mit Bloggern

w8yvnwz2

Heute mache ich eine tolle Ankündigung!
Dieses Jahr wird es wieder einen Adventskalender geben, diesmal jedoch mit Bloggern!
Jeden Tag kommt ein andere Blogger zum Vorschein und ihr könnt somit 24 Blogger kennenlernen.
Diese Blogger freuen sich natürlich auch wenn ihr mal bei Ihnen vorbei schaut!
Das war es auch schon, ich möchte ja nicht zu viel verraten 😉

Viel Spaß!

Weaverhill 1 – Love without lies – Vivien Johnson


Titel: Love without lies

Autor: Vivien Johnson
Reihe: Band 1 der Weaverhill Reihe

Preis: eBook – 2,99€
Tachenbuch – 10,00€
Seiten: 169

Verlag: self

Genre: Jugendbuch, Liebesgeschichte
Themen: Liebe, Geheimnis, Verrat

gelesen: Oktober 2017 als Rezensionsexemplar

Klappentext

Als Virginia Bishop nach 4 Jahren Uni zurück in ihre Heimatstadt Weaverhill kommt, ist alles ein wenig anders. Ihr Vater redet nach einem Streit vor der Uni nicht mehr mit ihr und zu allem Überfluss hat er auch noch einen Arbeiter namens Blake Moore eingestellt.
Ein Traum von Mann, zumindest für Virginia. Sie mag ihn, das stellt sie gleich in den ersten Minuten ihres Zusammentreffens fest.
Doch als Virginia von einer Freundin erfährt, dass er die Ranch erben soll und nicht sie, fühlt sie sich hintergangen.
Kann sie Blake noch vertrauen?
dav

Weiterlesen

Nachtigall – Thomas Pyczak


Titel: Nachtigal

Autor: Thomas Pyczak
Reihe:

Preis: eBook – 2,99€
Taschenbuch – 9,99€
Seiten: 229

Verlag: self

Genre: Kurzgeschichten, Liebe und Fantsy
Themen: Liebe, Geheimnis

gelesen: November 2017 als Rezensionsexemplar

Klappentext

Tiere und Menschen begegnen sich in den elf Erzählungen, mal in einer sehr realen Welt, mal in einer traumhaften Sphäre. Als Störenfriede, Opfer, Tyrannen, Freunde, Retter in der Not. Eine Großwildjägerin auf dem Oktoberfest, gejagt von Feinden und Fans. Eine Frau und ihr kleiner Terrier, der unter keinen Umständen ein Schweizer Seehotel betreten darf. Ein Mann, der erst durch den Gesang einer Nachtigall erkennt, dass es unter der Oberfläche eines malerischen portugiesischen Dorfes lichterloh brennt. Ein Liebespaar, das während einer nächtlichen Schiffspassage nach Ibiza Bekanntschaft mit einer mysteriösen Katze macht. Ein Mann, der seine Traumfrau trifft und sie wegen eines Moskitos gleich wieder verliert. Freundschaft und Vertrauen, Angst und Fremdheit: In der Begegnung mit Tieren finden wir den Schlüssel zu uns selbst.
dav

dav

Weiterlesen